Kaufmännische Schule Göppingen

Die Kaufmännische Schule Göppingen

Herzlich willkommen auf unserer Website

Aktuell ist diese Seite im Aufbau – wir arbeiten daran.

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Schule interessieren. Als Kompetenzzentrum für die kaufmännische Bildung finden sich unter unserem Dach acht Schularten. In unserer Berufsschule bilden wir in 12 kaufmännischen Ausbildungsberufen aus. In unseren Vollzeitschulen begleiten wir die Schüler*innen zum Hauptschulabschluss, mittleren Bildungsabschluss, zur Fachhochschulreife und zum Abitur. Nähere Informationen zu den Schularten und der Anmeldung finden Sie im Menü oder über die unten stehenden Links. Für kurzfristige Informationen stehen wir Ihnen jederzeit per Telefon oder E-Mail zur Verfügung:

E-Mail: info@ks-goeppingen.de

Telefon: 07161 613150

Bitte vermeiden Sie persönlichen Kontakt - rufen Sie uns an oder senden eine E-Mail. Danke.

Öffnungszeiten Sekretariat
Mo - Do 7:00 bis 10:00 Uhr / 11:00 bis 12:00 Uhr / 13:00 bis 16:00 Uhr
Fr 7:00 bis 10:00 Uhr / 11:00 bis 12:30 Uhr
Do 28.01.2021 ab 12:00 Uhr geschlossen!

Öffnungszeiten Faschingsferien:
15.02. bis 19.02.2021 - täglich von 8:30 bis 11:30 Uhr

Aktuelle Informationen der Schulleitung

Info vom 25.01.2021: Liebe Schüler/innen, Eltern und Ausbilder/innen,
der Fernunterricht an der Kaufmännischen Schule Göppingen wird in allen Schularten und Klassen, auch in der Berufsschule, vorerst bis 14.02.2021 fortgesetzt. Die Ausnahmen für erforderliche Klassenarbeiten gelten weiter.
Siehe den Beschluss der Landesregierung:
Für die weiterführenden Schulen gilt bis Mitte Februar zunächst weiter der Fernunterricht. Nach den Faschingsferien (22. Februar) wird auch für die weiterführenden Schulen Präsenzunterricht angestrebt - dies kann je nach der dann vorliegenden Inzidenz zunächst in einem Wechselunterricht beginnen.
Quelle: https://km-bw.de/,Lde_DE/Startseite/Ablage+Einzelseiten+gemischte+Themen/Coronavirus
Ich wünsche euch und Ihnen alles Gute und Durchhaltevermögen und grüße Sie herzlich!
Dr. W. Faustmann, Schulleiter
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Info vom 18.01.2021: Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Ausbildungsbetriebe,
der Ministerpräsident hat entschieden, die in der ersten Schulwoche nach den Weihnachtsferien geltenden Bedingungen fortzusetzen.
Das bedeutet für uns:
Ab dem 18.01.2021 findet kein Präsenzunterricht, sondern Fernunterricht (auch für Abschlussklassen) statt. Alle Schüler/innen nehmen am Unterricht ausschließlich von Zuhause bzw. aus dem Betrieb teil.
Und was bedeutet das für die ausstehenden Klassenarbeiten?
Hier gelten besondere Bedingungen. Es sollen nur Klassenarbeiten geschrieben werden, die unbedingt notwendig sind. Wir können nun die vorgeschriebene Mindestanzahl der Klassenarbeiten unterschreiten.
Die Fach-Lehrer/innen entscheiden, ob sie die für Januar geplante Klassenarbeit benötigen, um eine eindeutige Note zu geben. Klassenarbeiten dürfen in Präsenz in der Schule geschrieben werden – selbstverständlich mit Maske. Es werden auch Überprüfungen in Videokonferenzen stattfinden.
Was ist zu beachten, wenn die Schüler/innen für eine Klassenarbeit in die Schule einbestellt werden?
Die Klassenarbeit wird möglichst im stundenplanmäßigen Zeitfenster und Raum geschrieben. Die Fach-Lehrer/innen, die vor und nach der Klassenarbeit Unterricht haben, werden informiert, dass sich die Schüler/innen „auf dem Weg“ befinden. Daher bekommen diese Schüler/innen für diese beiden Zeiträume Arbeitsaufträge, die sie zu einer anderen Zeit bearbeiten können. Während der Klassenarbeit dürfen die Schüler/innen eng mit Maske sitzen.
Beachten Sie, dass die Busse evtl. nicht wie üblich fahren. Bitte planen Sie rechtzeitig vor, dass Ihre Kinder und Auszubildenden die Schule erreichen können.
Wie werden Noten besprochen?
Wie sonst auch besprechen die Lehrer/innen die Noten unter 4 Augen.
Das geht nun per Einzelanruf über MS-Teams oder Telefon oder über die Schulmail (nicht private Mail).
Hoffen wir, dass die Infektionszahlen bald runtergehen!
Herzliche Grüße
Dr. W. Faustmann, Schulleiter

Die Kaufmännische Schule Göppingen

Das Kompetenzzentrum für kaufmännische Bildung

Die Kaufmännische Schule Göppingen befindet sich zusammen mit der gewerblichen und der haus- und sozialwirtschaftlichen Schule im beruflichen Schulzentrum.

Allen Schulen des Zentrums ist gemeinsam, dass die angebotenen Bildungsgänge stark berufsorientiert sind. Das Besondere der Kaufmännischen Schule ist die Vermittlung fundierter wirtschaftlicher Grundkenntnisse und – zusammen mit unseren dualen Partnern – die Ausbildung in kaufmännischen Berufen.

Von unseren 1.600 Schüler*innen besuchen etwa 50 % die Kaufmännische Berufsschule. Sie stehen in einem Ausbildungsverhältnis und sind als Teilzeitschüler nur an 1,5 Tagen in der Woche oder im Blockunterricht an der Schule.

Im Vollzeitbereich bieten wir Interessenten mit unterschiedlichen Eingangsbedingungen, die bei uns Schüler werden wollen, ein sehr differenziertes Bildungsangebot in sieben verschiedenen Schularten.

Kaufmännische Schule Göppingen – Gemeinsam in die Zukunft

Organisation und Ansprechpartner

Besuchen Sie unseren Förderverein und unsere Akademie

Unser Förderverein und unsere Akademie

Schulintern

Zur Informations- und Lernplattform "Moodle".

Link zur Informations- und Lernplattform